Karte der Ruhrgebietsindustrie


Anfang der 1950er-Jahre war das Ruhrgebiet noch jenes einzigartige Labyrinth aus Werksanlagen der Schwerindustrie, Eisenbahntrassen, Kanälen und zersiedelten Großstädten, das der amerikanische Journalist Max Ascoli 1949 unter der Überschrift “Industrial Jungle: the Ruhr” beschrieben hatte. Die kürzlich vom Regionalverband Ruhr veröffentlichten historischen Luftbilder des Ruhrgebiets erlauben nun einen faszinierenden Rückblick auf diese Landschaft.
Als Ergänzung zu den Luftbildern aus dem Jahr 1952 ist diese Karte entstanden.
Sie zeigt die wichtigsten Industriebetriebe  der Region in dieser Zeit gegliedert nach Branchen.

PILSEN STEEL

The steel mill in Pilsen was founded in 1859 by Ernst Graf Waldstein-Wartenberg.
In 1869 it was taken over by engineer Emil Ritter von Škoda.
In the 20th century it became the largest industrial company in Czechoslovakia producing steel, forgings, machinery, cars, tanks and guns.
In 2004 the steel making, forging and foundry branch was split off and sold to a Russian company.
Pilsen-Steel